Ein geradliniger Beton- und Holzmix bei Natascha, Peter und Tochter Romy:

Ein geradliniger Mix aus Beton und HolzMit Kamera und Stativ bewaffnet, machte ich mich vergangen Herbst auf den Weg. Kein langer Weg. Eigentlich musste ich nur einmal unsere Auffahrtsstraße überqueren und schon war ich da. Ich klopfte vorsichtig an – bei Familien mit Kindern mach ich das immer. Man kann ja schließlich nie wissen, ob gerade jemand ein Schläfchen hält. Dass dies an diesem Tag aber nicht so ist, wusste ich ab dem Augenblick, in dem mir ein eine kleine Romy strahlend die Türe öffnete. Es duftet nach Kuchen. Wie so oft, wenn ich meine Nachbarin und Freundin Natascha besuche. Sie bäckt gerne. Wie ich. Nur kleine Unterschied, dass sie den Kuchen nicht isst. Verstehen kann ich das bis heute nicht. An diesem steht eine frisch gebackene Apfel-Schokotarte auf dem Tisch. Ich genieße den Kuchen mit einer Tasse Kaffee und quatsche mit Natascha über ihre Schwangerschaft. Denn die junge Familie bekommt schon bald Nachwuchs.

Ein geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzEntspannt erzählt sie mir, dass sie nach der Geburt und den ersten intensiven Wochen wieder arbeiten würde. Denn das sei ihr persönlich sehr wichtig. Es wäre sogar eine entspannte Auszeit für sie und immerhin hat sie als Geschäftsführerin von Holzplatte Online auch einen Weg eingeschlagen, der nicht eine lange Karenzzeit beinhaltet: “Nachdem meine Tochter drei Vormittage in der Woche in den Kindergarten geht, lässt sich das dann hoffentlich auch gut vereinbaren”, erzählt die 29-Jährige. Auf die Frage, was sich für sie nach der Geburt von Romy (3 Jahre) geändert hat, antwortet Natascha lächelnd: “Alles.”. Sie erzählt, dass sie versucht bewusster und nachhaltiger zu leben. Und kleine Dinge und Momente plötzlich so unheimlich viel mehr wert sind als zuvor. “In Ruhe das Haus zu putzen zum Beispiel”, schmunzelt die junge Mutter.

Ein geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzWährend Natascha versucht, Romy davon abzuhalten das Gras in der Vase zu rupfen, schweift mein Blick durch das Wohnzimmer der jungen Familie. Beton und Altholz dominiert. Dass man sowohl Natascha, als auch ihren Lebensgefährten Peter – der übrigens Innenarchitekt ist – nicht fragen muss, welche Farbe sie in Sachen Interieur bevorzugen, wird einen spätestens beim Anblick der großzügigen Küche klar. Und wie ist es, mit einem Innenarchitekten liiert zu sein? “Im Großen und Ganzen haben wir den selben Stil, sind uns dennoch nicht immer einig. Aber ich habe Mitspracherecht”, erzählt Natascha schmunzelnd. Und vermutlich lernt auch ein Interieur-Profi nie aus, denn: “Der Innenarchitekt in meinem Lebensgefährten sagte, man soll seinen Wohnstil keinesfalls den Kindern anpassen – schließlich bleiben sie nicht für immer klein. Im Laufe der Zeit kam jedoch die Ernüchterung und so musste nachträglich im Wohnzimmer noch etwas Stauraum für Spielzeug & Co angeschafft werden.”. Und genau das ist es auch, was die Mutter und Unternehmerin jeder Familie ans Herz legt: “Stauraum, Stauraum, Stauraum.” Auch das große Bett ihrer Tochter war einer der besten Entscheidungen, da man sich problemlos dazu legen kann und nicht mit steifen Nacken erwacht.

Ein geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzWir wechseln das Stockwerk und plaudern in Romy’s Kinderzimmer weiter. Ich frage Natascha, wo sie sich für ihre Zukunft wünscht. Das sei in erster Linie ein zufriedenes, ruhiges und gesundes Leben. Sie möchte Peter natürlich weiter in seiner Arbeit unterstützen und sich eines Tages vielleicht sogar selbst in Sachen Innenarchitektur weiterbilden.

Natürlich wünscht sie sich auch als Geschäftsführerin für ihr Unternehmen ein kontinuierliches Wachsen und hat für die weitere Zeit viele Ideen. Der Online Shop steht mitten in der Modernisierung und sie freut sich auf jeden Termin mit der IT-Abteilung, die mit Hochdruck daran arbeitet, ihre Vision so schnell wie möglich umzusetzen. “Und für die kommende Zeit mit Baby, versuche ich einfach mal, den Monk in mir zu übertönen, gelassener zu werden und zuhause auch mal das Chaos herrschen zu lassen”, lacht die junge Mutter.

Ein geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und HolzNatascha, Peter und Romy – drei Menschen, die mit Temperament, Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft in unser Leben traten und es mit genau diesen drei Eigenschaften ständig auf’s Neue bereichern. Danke, dass ihr unsere Freunde seid.

Ein geradliniger Mix aus Beton und HolzEin geradliniger Mix aus Beton und Holz

4 Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *