Essen | Mein liebstes Cashew-Basilikum-Pesto

Was ich mit meiner Basilikum-Ernte mache? Leckeres Pesto, serviert auf selbst gemachten Nudeln natürlich! Das Rezept dazu verrate ich euch hier:

Das Rezept zum leckeren Cashew-Basilikum-Pesto | apinchofstyle.comWie heißt es so schön? Du wirst ernten was du säst. Dem kann ich nur jubelnd zustimmen und verkünden: Halleluja! Meine Basilikum-Ausbeute fällt dank des Bosch SmartGrow ziemlich gut aus. Von den Vorteilen des Indoor-Gartens und wie er genau funktioniert, hab ich euch hier und hier ja bereits ausführlich erzählt. Darum möchte ich euch heute einfach mal jenes Rezept verraten, mit dem ich dank meines SmartGrow, nun in Massenproduktion gegangen bin. Kräutertopf-Verpackungsmüll und Fertiggläser adieu, hier kommt mein selbst gemachtes Cashew-Basilikum-Pesto mit einer leicht scharfen Kren-Note.

Das Rezept zum leckeren Cashew-Basilikum-Pesto | apinchofstyle.com

Cashew-Basilikum-Pesto mit Kren

Ingredients

  • 6 EL Cashewkerne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kren (vorzugsweise frisch gerieben)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 50 g Basilikum
  • 50 g Ruccola
  • 5 EL Parmesan
  • 6 EL Olivenöl

Instructions

  1. Rucola und Basilikum waschen, gut abtropfen lassen und grob hacken.
  2. Die Cashewkerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne rösten, anschließend grob hacken.
  3. Parmesan reiben und mit allen anderen Zutaten - bis auf die Cashewkerne - pürieren. 
  4. Die Cashewkerne unterrühren.

Übrigens: Schmeckt nicht nur auf Nudeln, sondern passt auch hervorragend auf's Brot.

Das Rezept zum leckeren Cashew-Basilikum-Pesto | apinchofstyle.com

///

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Bosch.

0 Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *