Essen | Süßkartoffel in Curry-Kokos-Kruste auf grünem Salat

Grüner Salat mit Süßkartoffel in Curry-Kokos-Kruste

Süßkartoffeln. Ich könnte mich reinlegen. Und das zurecht, erklärt Diätologin und Gesundheitswissenschaftlerin Susanne Dirisamer:

Die Süßkartoffel steht bei der Beliebtheitsskala ganz oben – sowohl bei den Kindern als auch bei Erwachsenen. Bislang konnte man sie leider nur aus den USA beziehen, mittlerweile wird sie aber auch in Österreich angebaut und hat von September bis Dezember Hochsaison. Das Knollengemüse steckt voller Carotinoide – sie schenken der Süßkartoffel die Farbe und uns Schutz vor freien Radikalen. Sie wirkt also antioxidativ, stärkt unser Immunsystem und schützt auch unsere Augen. Übrigens: die Süßkartoffel ist kälteempfindlich und sollte deshalb nicht im Kühlschrank gelagert werden. Neben der Süßkartoffel finde ich toll, dass in dem Rezept Cashewmus und Sonnenblumenkerne verarbeitet werden. Die Zugabe von Nüssen und Samen bei Gerichten wird häufig unterschätzt. Dabei sind sie durch die hohe Menge an hochwertigen Fettsäuren und Eiweiß wahre Gefäßschmeichler und wichtige Sattmacher bei Gemüsegerichten.

Na dann: Nachkochen und das Immunsystem stärken. Das sind doch die Montags-Rezepte, die wir brauchen.

Diätlogin und Gesundheitswissenschaftlerin Susanne Dirisamer nimmt meine Rezepte ganz genau unter die Lupe.

Süßkartoffel in Curry-Kokos-Kruste auf grünem Salat

Yield 4-5 Personen

Ingredients

Salat:

  • 80 ml Öl
  • 40 ml Balsamicoessig dunkel
  • 1 TL Cashewmus
  • 1 kleiner Schuss Wasser
  • 1 TL Salz
  • grüner Salat

Süßkartoffel:

  • 800 g Süßkartoffel würfelig geschnitten
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Kokosfett
  • 1-2 TL Salz
  • 1-2 EL Kokosfett
  • 2 EL Sonnenblumenkerne

Instructions

  1. Für das Dressing Öl, Essig, Cashewmus, Salz und Wasser in einem Glas gut verrühren. Nach belieben abschmecken. Den Salat waschen und erst kurz vor dem servieren mit dem Dressing vermengen.
  2. Für die Süßkartoffel Maisstärke, Kokosblütenzucker, Curry, Knoblauchpulver und Salz in einer großen Schüssel verrühren. Die geschälten und würfelig geschnittenen Süßkartoffel dazu geben und in dem Gemisch wälzen. 
  3. Das Kokosfett in einer großen Pfanne erhitzen und die Süßkartoffel-Würfel darin bei mittlerer Hitze braten bis sie aussen knusprig und innen weich sind. 
  4. Während dessen die Sonnenblumenkerne in einer kleinen, beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze und ohne Fett/Öl rösten. 
  5. Den Salat mit dem Dressing vermengen, Süßkartoffel und Sonnenblumenkerne darauf anrichten und servieren. 
0 Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *