Gefüllte Buchweizen-Auberginen mit Fetacreme und Walnuss-Honig-Topping

Gefüllte Buchweizen-Auberginen mit Walnuss-Honig-ToppingIch muss zugeben, den Geschmack von Buchweizen musste ich erst lernen, richtig einzusetzen. Mittlerweile weiß ich aber schon genau wie und ich liebe es, neue Kombinationen mit dem Pseudogetreide zu kreieren. In Kombination mit Aubergine und der Feta-Creme lieb ich Buchweizen ganz besonders. Ernährungsprofi Susanne Dirisamer erklärt uns, warum dieses Rezept sich gut auf dem Speiseplan macht:

Ob gebraten, gegrillt, oder wie hier gefüllt: Auberginen (auch Melanzani genannt) sind der Inbegriff der gesunden Mittelmeerküche. Sie enthalten viel Kalium und Vitamin C und sind somit ratsam bei erhöhtem Blutdruck sowie zur Stärkung des Immunsystems. Die Schale ist reich an Vitamin B und sollte deshalb unbedingt mitgegessen werden. In Kombination mit dem Pseudo-Getreide Buchweizen entsteht daraus ein perfektes glutunfreies, ballaststoffreiches Gericht mit wertvollem Omega-3-haltigen Walnusstopping.

Diätologin Susanne Dirisamer nimmt die A Pinch of Style-Rezepte genau unter die Lupe.

Gefüllte Buchweizen-Auberginen mit Walnuss-Honig-Topping

Yield 1-2 Personen

Ingredients

  • 2 Auberginen
  • 1/2 Becher Buchweizen 
  • 3 Knoblauchzehen
  • 125 g Creme fraiche
  • 150 g Feta
  • 1 TL Honig
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 2 EL Kapern
  • Pflanzenöl 
  • Salz

Instructions

  1. Backrohr auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Auberginen waschen und mit einem Löffel oder einem kleinem Messer etwas aushöhlen. 
  3. Buchweizen gründlich waschen und mit einem Wasserverhältnis 1:2 auf höchster Hitzestufe aufkochen. Sobald das Wasser kocht, die Hitze reduzieren und auf die kleinster Stufe und mit geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten ausquellen lassen. Während der Buchweizen gart, wird empfohlen, ihn nicht umzurühren.
  4. In der Zwischenzeit das Auberginen-Fruchtfleisch klein würfelig schneiden. Die Stiele von den Kapern entfernen und die Kapern in Scheiben schneiden. Zwei der Knoblauchzehen fein hacken und mit einem Esslöffel Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl), Creme fraiche, Feta, Kapern, einem halben TL Salz vermischen und der geschnittenen Aubergine vermengen. 
  5. Den fertigen Buchweizen in die Auberginen füllen, danach das Feta-Gemisch darauf und anschließend mit etwas Pflanzenöl beträufeln.
  6. Im Backrohr etwa 40-60 Minuten backen. Die letzen 10 Minuten die Hitze auf 220 Grad erhöhen. 
  7. Für das Honig-Topping die Walnüsse grob hacken und in Pfanne mit einem EL Pflanzenöl rösten. Anschließend mit Honig und einer Prise Salz verrühren und vor dem Servieren über die fertig gebackenen Auberginen träufeln. 
0 Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *