Geht auch ohne Dinosaurier: Saftige Sachertorte mit Schoko-Frischkäsecreme und Kekstopping

Ein absoluter Allrounder, der in meinem Rezeptbuch ein alt eingesessener Hase ist: die Sachertorte. Ich verwende das Rezept für so vieles und versuche mich damit immer wieder an neue Toppings und Cremen. Denn wenn der Kuchen darunter so richtig lecker schmeckt, ist auf jeden Fall schon mal die halbe Miete bezahlt. Am Geburtstag meines Sohnes – der übrigens ein bekennender Nougatcreme-Liebhaber – pantschte ich mal wieder fröhlich darauf los und raus gekommen ist diese mega-leckere Schokotorte. Für meinen Sohn mit Dinosaurier, den man aber auch einfach weg lassen kann. Bitteschön, für euch das Rezept:

Saftige Sachertorte mit Schoko-Frischkäsecreme und Kekstopping

Ingredients

Für den Boden:

  • 195 g Butter
  • 165 g Saubzucker
  • 9 Dotter
  • 195 g geschmolzene Schokolade
  • 195 g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 165 g Kirstallzucker
  • 9 Eiklar

Für Creme und Topping:

  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 90 g Butter (unbedingt zimmerwarm)
  • 70 g Staubzucker
  • 90 g Frischkäse
  • 90 g Nougatcreme (z.B. Bio Nuss-Nougat-Creme von DM)
  • 50 g Butter + 75 g Backschokolade
  • Kakaokekse (z.B. Leibniz Kakaokeks)
  • Beeren nach belieben

Instructions

  1. Backrohr auf 170 °C vorheizen, Springform (ø 22 cm) einfetten.
  2. Eiklar und Zucker zu Schnee schlagen
  3. Zimmerwarme Butter und Staubzucker schaumig rühren. Nach und nach Dotter und geschmolzene Schokolade unterrühren.
  4. Mehl und Backpulver sieben und mit Schnee abwechselnd unterheben. 
  5. Masse in Springform füllen und circa 60 Minuten backen. Stäbchenprobe!
  6. Während die Torte bäckt, die Creme vorbereiten: Die zimmerwarme Butter cremig verrühren, nach und nach den gesiebten Staubzucker und Vanillezucker dazu geben. Nochmals gut verrühren.
  7. Anschließend kommt der Frischkäse und die Nougatcreme dazu. Hier auch nochmal gut verrühren, so das ein gleichmäßige Creme entsteht. Creme kalt stellen.
  8. Die ausgekühlte Torte in der Mitte durchschneiden, mit der Nougatcreme bestreichen und mit dem anderen Boden zusammen setzen. Die restliche Creme auf der Torte verteilen. 
  9. Schokolade und 50 g Butter in einem Wasserbad schmelzen. An den Rändern der Torte vorsichtig runter laufen lassen. 
  10. Die Kekse auf der Torte zerbröseln, mit Beeren garnieren. Die Schokolade auf der Torte anschließend im Kühlschrank noch etwas auskühlen lassen.

 

 

2 Shares

2 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *