Wohnen | Ein Kreativeck mit Moodboard

Heute zeig ich euch meine persönliche Ruhezone – mein Büro. Mit inspirierenden Moodboard und die Antwort auf die so oft gestellte Frage zur Wandfarbe.

Büro in sanften Tönen

Beitrag enthält Werbung.

Hier komme ich zur Ruhe. Hier bin ich kreativ. Und hier würde ich gerne so viel mehr Zeit verbringen, als die paar kurzen Stunden, die ich in der Woche so zusammen bringe. Aber ja – das wird bestimmt irgendwann wieder. Und bis dahin genieße ich es umso mehr, an meinem kleinen Plätzchen zu arbeiten und für euch schönen Content zu produzieren. In den Stories auf Instagram habt ihr ja immer wieder ein paar Einblicke erhaschen können und so oft bekam ich die Frage gestellt, wie denn die Farbe an der Wand heißt. Nach langem Warten, hab ich nun endlich die Antwort unseres Malers bekommen: Farrow & Ball Drop Cloth. Wir haben das Grau-Beige von oben bis unten durchgezogen. Auch die Decke. Das wirkt so beruhigend. Ein Raum ganz ohne Kontraste – genau so hab ich mir das vorgestellt und mein Konzept ging tatsächlich auf: Auch im kreativen Chaos wirkt der Raum gemütlich, ruhig und einladend.

Büro in sanften Tönen | www.apinchofstyle.comEin paar zurück haltende Kontraste bringt neuerdings das Moodboard von Ferm Living, welches mir von Geliebtes Zuhause – einer meiner liebsten Online-Shops – für meine Ruhezone zur Verfügung gestellt wurde. Hier pinne ich Farben, Formen, Bilder. Es zeigt die momentane Stimmung meines Interieur-Ich’s und ich liebe es, den Look immer wieder neu zu gestalten oder es dafür zu verwenden, ein Projekt aus meinem Kopf bildlich fest zu halten. Mittlerweile gibt es hier eine ganz Box voll mit Magazinen, Tageszeitungen, Werbeprospekten, Farbkarten, Trockenblumen und Tapetenresten, aus der ich immer wieder schöpfe. Ja, ich würde sogar mutig behaupten, das ich das kreative Chaos in meinem Kopf mit dem Moodboard sehr schnell sortieren kann. So ist der Kopf wieder frei für Neues und ich muss mich einfach einmal umdrehen, um neue Ideen beizufügen. In Zeiten, wo man nicht schnell genug sein kann, alles nur noch online passiert und das Gedruckte nur noch halb so viel Wert ist als das Verlinkte – ja, in solchen Zeiten, ist ein Moodboard genau das, was ich gebraucht habe.

Büro in sanften Tönen | www.apinchofstyle.comMoodboard in Büro mit sanften TönenBüro in sanften Tönen | www.apinchofstyle.com

3 Shares

1 comment

  • es ist wunderschön liebe anna und ich danke dir für die eiblicke im euer tolles zuhause!!

    liebe grüße und alles liebe euch!

Leave a Reply to stefanie vogel Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *